Druckansicht der Internetadresse:

Faculty for Biology, Chemistry, and Earth Sciences

Macromolecular Chemistry I:

Seite drucken
Frank, A.; Hils, C.; Weber, M.; Kreger, K.; Schmalz, H.; Schmidt, H.-W.: Hierarchische Überstrukturen durch Kombination von kristallisationsinduzierter und molekularer Selbstassemblierung, Angewandte Chemie, 133, Early View (2021) -- DOI: 10.1002/ange.202105787
Abstract:
Die Kombination der Patch-artigen Koronastruktur von oberflächenkompartimentierten Zylindermizellen mit der molekularen Selbstassemblierung von 1,3,5-Benzoltricarboxamiden (BTAs) ermöglicht die Herstellung hierarchischer Überstrukturen mit Tannenzweig-artiger Morphologie. Hierfür wurden Patch-artige Zylindermizellen, die funktionelle tertiäre Aminogruppen in einem der Korona-Patches aufweisen, mittels kristallisationsinduzierter Selbstassemblierung hergestellt und durch koaxiales Elektrospinnen auf einer Polystyrol-Trägerfaser immobilisiert. Die erhaltenen Patch-artigen Fasern wurden in eine wässrige Lösung eines mit tertiären Aminogruppen funktionalisierten BTA getaucht, um die Selbstassemblierung zu definierten Tannenzweig-artigen Überstrukturen nach Verdampfen des Lösungsmittels zu induzieren. Definierte Überstrukturen werden nur erhalten, wenn die funktionellen tertiären Aminogruppen in den Oberflächenkompartimenten mit den peripheren Substituenten des BTA übereinstimmen. Dies wird auf eine lokale Erhöhung der BTA-Konzentration an der Oberfläche der Patch-artigen Polymerfasern zurückgeführt.
FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen